Unterstützungsbedarf und multimodale Intervention bei ambulanten Tumorpatienten (WiL)

Trial Acronym: Wege ins Leben (WiL)

Interdisziplinäres Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mit norddeutschen onkologischen Schwerpunktpraxen

Gefördert durch “Patienten im Mittelpunkt, GmbH

Die onkologische Versorgung durch die niedergelassenen Schwerpunktpraxen gewinnt zunehmend an Bedeutung. In der ambulanten Unterstützung des Tumorpatienten bestehen Defizite sowohl im flächendeckenden Angebot als auch in der Wirksamkeit der angebotenen Leistungen. Im Kontext der ambulanten Versorgungssituation onkologischer Patienten in Deutschland konzentrierte sich die Forschung bislang hauptsächlich auf unimodale Interventionen. Durch eine individuelle Erfassung des Unterstützungsbedarfes können bedarfsgerechte Interventionen geplant und umgesetzt werden. Multimodale adjuvante Therapiestrategien stellen eine therapeutisch wertvolle Ergänzung der medizinischen Behandlung dar.

Die Studie ist in zwei Phasen gegliedert:

  1. Querschnittliche Bedarfserhebunbung (N= 500)
  2. Konzeption, Implementierung und Evaluation einer Multimodalen Intervention (Ernährung, Bewegung, Stressmanagement)